„Keinen Meter“-Bündnis zeigt Film „Blut muss fließen“

Das Bündnis „Keinen Meter den Nazis“ zeigt in Kooperation mit den „Deviants Ultras“ und dem Fanport des SC Preußen Münster den Film „Blut muss fließen“ in Münster. Am 9. September finden um 17 Uhr und 20 Uhr zwei Aufführungen im Schlosstheater-Kino (Melchersstraße 81) statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Der 87 Minuten lange Film „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ ist ein Dokumentarfilm über das konspirative Milieu der Rechtsrock-Szene in Deutschland. Der Film basiert auf einer neunjährigen verdeckten Recherche des Journalisten Thomas Kuban, der Nazi-Konzerten mit versteckter Kamera besuchte und die dort zur Schau gestellte extreme Gewaltbereitschaft, den Rassismus und den Hass dokumtenitere. Der Titel „Blut muss fließen“ bezieht sich auf den Refrain eines antisemitischen Liedes, das zum festen Repertoire vieler rechtsextremer Bands gehört.

An die beiden Filmvorführungenn schließt sich eine Diskussion mit dem Regisseur des Films an.

Die Veranstaltenden erklären hiermit, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen. Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, ist der Zutritt verwehrt. Sie sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

This entry was posted in General and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.