Pressemitteilung #4

20.02.2012
„Donots“ gegen den Naziaufmarsch
Musikalische Unterstützung für „Keinen Meter“-Bündnis

Münster. Im Dezember kamen mehr als 4000 Menschen zu ihrem Konzert in die Halle Münsterland, jetzt ruft die Rockband „Donots“ mit einer Videobotschaft dazu auf, den Naziaufmarsch am 3. März blockieren. Die Band möchte dem „braunen Pack“ keinen Fußbreit lassen und bittet ihre Fans: „Bringt alle eure Freunde mit und dann machen wir es uns muckelig, bei den Temperaturen, und die müssen wieder nach Hause fahren.“ Die Band unterstützt das Bündnis „Keinen Meter“, das aus Antifa-Initiativen, Gewerkschaften, Vereinen und politischen Parteien besteht. Ziel des Bündnisses ist es, die Neonazis keinen Meter durch Münster laufen zu lassen. Die „Donots“ werben bereits seit vielen Jahren für die antifaschistische Kampagne „Kein Bock auf Nazis“, die jüngst die dritte Ausgabe einer kostenlosen Schülerzeitung (Auflage: 500.000 Stück) herausgebracht hat. Die Zeitung kann im Internet kostenlos bestellt werden.

Das Video kann auf dem Portal „Youtube“ angeschaut werden.
keinbockaufnazis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.